Springe zum Inhalt

Steffen Rosskopf und cafga.jazz in Mannheim

 

"Musiker und Kulturaktivist" - das ist wahrlich eine treffende Beschreibung für den Mannheimer Gitarristen Steffen Rosskopf. Neben den vielen "Hochzeiten" auf denen er nicht unbedingt tanzt, sondern die er organisiert und seinen eigenen Aktivitäten als Saiten-Künstler hat er jetzt ein weiteres Projekt aus der Taufe gehoben: cafga.jazz.

Tatort ist das cafga, Café und Kneipe, wo sonst, wenn nicht in Mannheim Jungbusch. Ab Mittwoch geht es los - und weiter jeden 2. Mittwoch im Monat. Steffen lädt zu diesen Terminen unterschiedliche Musiker zu immer neuen Konstellationen musikalischer Begegnungen ein. Zur Premiere am Mittwoch, den 11.11. treffen sich ab 20 Uhr und bis 22 Uhr Stephan Kraus (Orgel), Tilman Bruno (Percussion) und Matthias Debus (Kontrabass). Mit diesen Herren hat Steffen Rosskopf  schon in größeren Besetzungen zusammen gespielt und auf dem Programm des Abends stehen bekannte Kompositionen aus der Welt des Son Cubano und des Boogaloo.

 

 

Schreibe einen Kommentar