Springe zum Inhalt

Print Media Academy Photo Schindelbeck

Die Kollegen vom DJV hatten zum Kongress mit dem Thema "Ethik 2.0 - Schöne neue Online-Welt" in die Print Media Factory in Heidelberg geladen. Das Programm war wohl eher für Internet-Laien gedacht und der Workshop mit Björn Sievers von Focus und Oliver Reuter von SWR3 zum Thema  "Neues aus der Webpraxis" brachte außer bahnbrechenden Neuigkeiten wie, daß  die Navigation derzeit quer oben zu liegen hat, Banner oben rechts rein gar nichts bringen und  bei Focus Online die ganzen - ach so hippen - Web 2.0  Spielchen:  Leser-Foto-Online  Galerien,  individuelle  Startseiten und  ganz viel direktes Leser-Feedback eine bedeutende Rolle spielen, eher wenig. Allerdings erfuhren die beiden Referenten von ihrem vertretungsbedingten Referenten-Glück erst sehr kurzfristig und damit kein Vorwurf an sie - was hätten sie schon tun können, als von den aktuellsten Infos zu ihren Websites zu erzählen?

Immerhin  wurde aus erster Hand die bittere Wahrheit bestätigt , daß  Paris Hilton  Fotostrecken  allemal  mehr  Traffic  generieren  als jede  Politikmeldung.  Im  Web nichts wirklich Neues -  Web 2.0  ist  Web 1.0 nur ist es  inzwischen so einfach, daß es jeder nutzen  kann ;-) Und aus diesem Grund gewinnen die  Community  Websites  erschreckend an Boden.