Springe zum Inhalt

Yeah - das war eine geniale Party gestern, in der Alten Feuerwache. Der bermuda.funk suchte den Radiostar, die 10 Kandidaten waren alle großartig und deswegen muss der Sieger gar nicht erwähnt werden. Fotos der Veranstaltung finden sich HIER.

[Aktuell, nach der Party...]

...und finden einen Höhepunkt in der Jubiläumsshow mit angeschlossener Jubiläumsparty am 20.11.2010.

In der Feuerwache - ganz kann und will sich auf seine ganz eigene Art und Weise der bermuda.funk dem Casting-Wahn nicht entziehen - wird bei dieser Veranstaltung der Radiostar gesucht. Zehn, möglicherweise durchaus schräge Künstler / Gruppen stehen an diesem Abend auf der Bühne der Alten Feuerwache und stellen sich Freunden, Anhängern, Mitgliedern, Sympathisanten und einfach reingeschneiten Besuchern der Veranstaltung.

Ein tolles Plakat zum grandiosen Anlass hat die Öffentlichkeitsarbeit des Freien Radios erschaffen:

Claus Boesser-Ferrari / Photo: Schindelbeck

Eine kleine, besonders schön schillernde Perle im Ozean der Festivalregion Rhein-Neckar ist das Global Strings Festival, das an zwei Mai-Abenden in der Alten Feuerwache Mannheim statt findet. Zum neunten mal! Organisiert wird es von einem, der besser kaum geeignet sein könnte: von dem Ausnahmegitarristen Claus Boesser-Ferrari. Er lockt schon seit Jahren die Creme der internationalen Gitarrengemeinde nach Mannheim und hat auch in diesem Jahr hochkarätige Musikerkollegen gewonnen, die mit ihm am 20. und 21. Mai  interessante "Saitenwege" gehen.

DONNERSTAG, 20. MAI 2010
GLOBAL STRINGS: JOHANNES TONIO KREUSCH SOLO / JONAS HELLBORG SOLO
BEGINN 21.00 UHR
VVK 14 € (ZZGL. GEBÜHREN) / AK 17 €

Am Donnerstag, den 20. Mai 2010 finden zwei Solo Konzerte statt Zunächst ist Johannes Tonio Kreusch zu hören und danach spielt Bassgitarrist Jonas Hellborg.

Am Freitag, 21. Mai, greift der Meister selbst zur Gitarre und wird mit seinem Duo Partner, dem schottischen Sänger und Schauspieler Graham F. Valentine eineWelturaufführung präsentieren. "... ein musikalischer Jahrhundertschritt - vom Kunstlied über schottische Folklore zur avantgarden Free-Jazz-Improvisation".

Das Kombiticket für Freitag und Samstag kostet nur € 20,-,

die Einzelabende im VVK € 14,- / AK € 17,-