Springe zum Inhalt

Subtile Wirtschaftskritik auf schwäbisch…

Made im Ländle - Titel-Wirtschaftsblatt

Was hat Herbert Schein getan, dass er es verdient als "Made im Ländle" auf den Titel des Wirtschaftsblattes gehievt zu werden? Ist das Standortmagazin für Baden-Württemberg -  laut Eigenaussage immerhin "Deutschlands auflagenstärkstes Transportmedium für Ideen im Mittelstand" - von Linken Zecken unterwandert, die ihre mehr schlecht als recht verhüllten Botschaften jetzt schon auf der Titelseite unters schockierte Volk der Mittelständler werfen können? O tempora, o mores....

...und komme mir jetzt keiner mit Wiglaf Droste, der das "Mädchen als die süßeste Erscheinungsform der Made preist", das passt in diesem Falle vorn und hinten nicht.

httpv://www.youtube.com/watch?v=QIlYwE-Gpr8

Schreibe einen Kommentar