Heidelberg Kalender Steinfiguren. Fotografie: Frank Schindelbeck

Schon vor einigen Jahren haben mich die interessanten Steinfiguren an den Heidelberger Gebäuden fasziniert und irgendwann begann ich mehr oder weniger systematisch damit sie zu fotografieren. Das Spektrum der Figuren ist enorm: Von der witzigen Schildkröte auf dem Pfosten vor einem Privathaus über manchmal rätselhafte in den Stein gehauene Fratzen in der Altstadt bis hin zu in sich versunke Figuren an Kirchen und Friedhöfen.

Einigen der fotografierten Motive sieht man an, wie sehr der Zahn der modernen Zeit an ihnen nagt. Der manchmal empfindliche Sandstein verliert durch Wind und Wetter, verstärkt durch sauren Abgasregen im Laufe der Zeit das Gesicht, das ihm meist namenlose Künstler gegeben haben. Insofern sind die Aufnahmen dieses Kalenders neben einem (hoffentlich!) ästhetischen Genuss auch eine Momentaufnahme eines etwas längeren Moments.

Alle Motive des Heidelberger Steinfiguren Kalenders 2010 sind hier abrufbar.

Germany's most exciting drummer - saxophone duo, the Ditzner Loemsch Duo, with Erwin Ditzner on drums and Loemsch Lehmann, playing saxophones and clarinet will play a concert at Café Nationaltheater Mannheim on Monday, February, 23rd. 

Ditzner Lömsch Duo - Foto: Schindelbeck

Jazz critic Georg Spindler wrote about them:

"Furious Dialogues between saxophone and drums

The Duo counts among the most outstanding bands of the regional jazz scene...

Their CD "Schwoine" is stirring, with wild free jazz dialogues and groovy beats, combined with straight Rock riffs...

Ditzner is an outstanding drummer, a master of complex polyrhythmic patterns, also as free improvisations...

Lehmann is playing furious multiphonics, full of energy..."

Und hier auf Deutsch:

Furiose Jazz-Dialoge von Saxofon und Trommeln

Das Duo von Saxofonist Lömsch Lehmann und Schlagzeuger Erwin Ditzner zählt zu den grandiosesten Formationen der regionalen Jazzszene. Unter dem Titel "Schwoine"...  haben die Zwei vor kurzem eine mitreißende Duo-CD veröffentlicht, auf der sie wilde Free-Jazz-Dialoge mit groove-betonten Beats und zupackenden Rock-Riffs zusammenführen. Ditzner ist ein Ausnahme-Drummer, der vertrackte Polyrhythmen ebenso meistert wie freie Improvisationen. Lehmann brilliert durch furioses, mehrstimmiges Spiel und kraftvolle Härte..."

Concert: 20:30 at Thomas Siffling's concert series "Nightmoves" at Café Nationaltheater, Mannheim.

Ditzner Loemsch Duo

fixcel records / "Schwoine"