neuer-deutscher-jazzpreis-bs

Am kommenden Wochenende findet *das* Jazz-Großereignis des Frühjahrs in der Metropolregion Rhein-Neckar statt: am Freitag, 9.3. und Samstag, 10.3. der Neue Deutsche Jazzpreis Mannheim. Am Freitag beginnt das Mini-Festival mit dem Kuratorenkonzert von Django Bates und dem "Jazzlabor", einer Kooperation von regionalen Musikern und Jazzmusikern aus dem Ruhrgebiet. Am Samstagabend spielen die Bands DRA (Christopher Dell), Center Trio und Schneeweißchen und Rosenrot um die Gunst des Publikums in der Mannheimer Alten Feuerwache. Es geht um den Bandpreis, dotiert mit 10.000 € und einen Solistenpreis (1.000€)..

Alle Informationen auf www.metropoljazz.de

als im Laboratorio 17 in Mannheim Jungbusch:
knomt-loemsch-gramss-photo-schindelbeck-500p

laboratorio17, Jungbuschstraße 17, 68159 Mannheim, Tel. +49 (0)  621 - 14 948

knoM.T

Thelonious Monk rückwärts, vorwärts, seitwärts mit Lömsch Lehmann (sx, cl) und Sebastian Gramss (b).

 

Metropoljazz - Jazz in Heppenheim, Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen, Worms, Heilbronn, Mainz, Wiesbaden, Karlsruhe

Zum Jahresanfang ist der Jazzkalender mit aktuellen Jazzkonzerten der Metropolregion frisch befüllt. Alle wichtigen Konzerte in Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg, Heilbronn, Heppenheim, Karlsruhe, Worms, Mainz, Wiesbaden... und anderen Ortes auf www.metropoljazz.de unter "live".