Denkmal für Dietmar Hopp in Hoffenheim

War ja fast schon klar, dass die Kunstbanausen aus Dortmund  für das audio-skulpturale Kunstprojekt wenig empfänglich sein würden und ihr unrasierter Fußball-Lehrer jetzt sogar mit finsterer Miene eine "angemessene Sanktionierung" für den kleinen Testlauf vor der endgültigen Plazierung in der Kunsthalle Mannheim fordert. Dabei waren sie doch Auserwählte, welche die Klangskulptur mit einer läppischen Fußballeintrittskarte quasi gratis genießen durften. Nun denn: die Metropolregion bleibt jedenfalls froh endlich ein angemessenes Denkmal für Dietmar gefunden zu haben.