Knochenmann im Karlstorbahnhof

 

Im Karlstorkino läuft derzeit die Heidelberger
Erstaufführung
von "Der Knochenmann".

"Der Knochenmann" ist die Verfilmung eines
Romans von Wolf Haas. Zwei weitere,
"Komm süßer Tod" und "Silentium", mit
der gleichen Besetzung um den Privatdetektiv
Brenner (Josef Hader). Die zwei Vorgängerfilme
schätze ich sehr, weil sie mit einem reichlich
trockenem Humor und einem Hang zu skurrilen
Charakteren und Geschichten genaus ins
Filmbeuteschema des Bloggers passen.

Die Aufführung ist übrigens Teil einer Serie
im Karlstorkino, die sich mit dem jungen
österreichischen Film befasst.

Aufführungstermine:

Fr., 20.03.09 - 19.00 Uhr
(mit einer Einführung von Joachim Kurz,
Filmwissenschaftler (www.kino-zeit.de) und
in Anwesenheit des Darstellers Simon Schwarz.

Sa., 21.03.09 - 19.00 Uhr
So., 22.03.09 - 19.00 Uhr
Mo., 23.03.09 - 19.00 Uhr
Di., 24.03.09 - 19.00 Uhr
Mi., 25.03.09 - 21.30 Uhr

 

Schreibe einen Kommentar